TantárgyakNémet nyelvKözépszintWohnen
ProfilJegyzet beküldéseGYIKRólunk

Wohnen

Hier sind die Unterschiede zwischen Stadtleben und Landleben dargestellt. Das erste Bild zeigt uns einen Tag auf dem Land, das zweite wurde in einer Stadt gemacht. Beide Lebensformen haben viele Vorteile und Nachteile. Während das Stadtleben viel Abwechslung bietet und man ganz ohne Auto alle möglichen Kulturellen Freizeitangebote bequem zu Fuß, mit dem Rad oder der Straßenbahn erreicht, geht auf dem Land fast nichts ohne Auto – doch dafür gibt es viel frische Luft und meist geht es auch entschieden ruhiger zu.

Das Stadtleben hat gewiss viele Nachteile, aber es spricht doch viel mehr dafür, als dagegen. In einer Stadt gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten, und bessere Arbeitsmöglichkeiten. Dort kann man von vielen verschiedenen Geschäften, Läden wählen und das Warenangebot ist viel größer. Es ist wahr, dass viel mehr Leute in einer Stadt leben, aber es gibt auch viel mehr Unterhaltungsmöglichkeiten, zum Beispiel Kinos, Theater, Discos. In einer Stadt kann man auch viele Leute kennen lernen.

Ich weiß, dass die Menschen in einer Stadt nicht so freundlich und hilfsbereit sein können, wie in einem Dorf. Und es ist auch wahr, dass die Umgebung in einer Stadt viel schmutziger ist. Ich finde es zwar gut, dass uns dort viele Verkehrsmittel zur Verfügung stehen, aber es gibt auch zu viel Abgase und die Menschen müssen sie einatmen, was nicht gesund ist. In der Stadt haben die Menschen keinen Kontakt zueinander. In einer Großstadt kann man leicht einander stören.

Auf dem Lande lebt man ruhiger und man muss die Abgase nicht einatmen. In einem Dorf gehen die Menschen miteinander freundlich um. Ich finde es wichtig und toll, dass die alten Traditionen auf dem Lande noch bewahrt werden. Ich finde es romantisch, in einem Dorf zu leben. Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als an einem Teich zu sitzen, mich mit meinen Freunden zu unterhalten, zu malen oder nur zu lesen, und die Landschaft zu genießen. Es spricht auch fürs Landleben, dass jeder jeden kennt und es ein starkes Sicherheitsgefühl gibt. Dort haben die Leute mehr Kontakt zu einander, als in einer Stadt.

Auch das Landleben hat natürlich zahlreiche Nachteile. Es kann leider auch langweilig, monoton sein. Es gibt dort wenige Arbeitsplätze, und deshalb muss man in die Stadt pendeln. Die Schüler müssen auch pendeln, weil es auf dem Lande leider wenig oder gar keine Schule gibt.

Ich kann nicht wählen, wo das Leben besser ist, weil, wie ich schon gesagt habe, sowohl das Stadtleben als auch das Landleben viele Vorteile und Nachteile haben. Vielleicht ist das Stadtleben besser, weil dort viel mehr Leute leben, und ich die Menschen liebe. Aber ich glaube, dass das Landleben auch schön und gut ist.

Auf jeden Fall denke ich, dass man seinen Wohnort mit seiner Lebensform abstimmen muss. Zum Beispiel möchte ich in einer Stadt leben, während ich arbeite, aber wenn ich Kinder erziehen werde oder in Pension gehe, würde ich gern aufs Land ziehen. So ist es letztendlich eine individuelle Frage, die es zu klären gilt, bevor man sich für das Stadt- oder Landleben entscheidet.

Was mich betrifft, ich lebe mit meiner Familie in Dunakeszi. Im Jahre 1998 sind wir in ein Hochhaus, in den 6. Stock gezogen.

Wir haben 8 Räume, einen Gang und einen Balkon. Ich wohne hier gern, weil die Nachbarn einander nicht stören, und es auch einen Fahrstuhl gibt. Meine Familie ist mit 3 anderen Familien gut befreundet. Manchmal gehen wir zusammen spazieren oder wir geben einander Kuchen oder Geschenke, wenn wir etwas feiern. Ich wohne hier zwar gern, aber ich finde, dass die Wohnung für 4 Personen zu klein ist. Vor zwei Jahren haben wir die Wohnung umgeräumt und erneuert.

Ich finde es prima, dass wir in der Mitte der Stadt wohnen, weil es dort alles gibt. In der Nähe ist ein Spielplatz gebaut worden. Ein Supermarkt, viele kleine Geschäfte, der Markt und eine Schule sind uns sehr nahe. Ich brauche nur circa 15-20 Minuten um zur Schule zu gehen, am meisten gehe ich zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Ich freue mich darüber, dass wir keine Verkehrsmittel benutzen müssen.

Überdies ist die Donau nicht weit von uns. Deshalb fühle ich manchmal, wenn ich dort spaziere, dass ich auf dem Land lebe.

In Dunakeszi leben etwa 40 000 Leute. Ich finde, dass es nicht so viel ist. Und ich denke, dass die Umgebung in Dunakeszi nicht schmutzig ist. Außerdem finde ich es gut, dass Budapest nicht so weit von uns ist, weil Budapest die Hauptstadt von Ungarn ist.

Legutóbb frissítve: 2015-09-20 17:01

Javaslatok

Megjegyzések

Hamarosan!

© 2015–2016 erettsegik.hu